Besuch der cjd Christophorusschule in der Lernwerkstatt


 

Heute am 11.05.2017 waren 8 Schüler einer Oberstufenklasse der cjd Christophorusschule Erfurt zusammen mit ihren Lehrerinnen in der Lernwerkstatt der Universität Erfurt zu Besuch. Die Schüler haben sich im Rahmen ihrer Unterrichtseinheit „Leben in Erfurt“ mit denen in der Lernwerkstatt vorhandenen Materialien rund um die Stadt Erfurt auseinandergesetzt.

 

 

Nach einem kurzen Kennenlernen im Stuhlkreis haben die Schüler zusammen mit ihren Lehrerinnen, drei Studentinnen der Sonderpädagogik, der akademischen Rätin Susanne Lochner und der Leiterin der Lernwerkstatt Jana Lingemann die Materialien rund um die Stadt Erfurt erkundet und mit Hilfe der dazugehörigen Arbeitsblätter bearbeitet. So konnten die Schüler sowohl den Jahreskreislauf und die damit in Erfurt verbundenen Feste, wie z. B. den Weihnachtsmarkt am Dom, das Krämerbrückenfest oder das Entenrennen erkunden,

 

 

 

die Krämerbrücke und die dort zu findenden Geschäfte mit Hilfe eines Nachbaus der Brücke entdecken und kennenlernen,

 

 

 

als auch sich mit dem Netz der Straßenbahnlinien in Erfurt anhand eines Modells auseinandersetzen.

 

 

Das besondere an den Materialien war dabei, dass diese im Rahmen von Seminarprojekten von Susanne Lochner entstanden sind und die an der Entwicklung beteiligten Studentinnen mit den Schülern gemeinsam an den Materialien gearbeitet haben. Dadurch konnten heute nicht nur die Schüler der cjd Christophorusschule etwas über Erfurt erfahren, sondern die Studentinnen hatten die Möglichkeit ihre an der Universität entwickelten Materialien in der Praxis ausprobieren und deren Einsetzbarkeit in Schule und Unterricht zu erproben, zu reflektieren und die Materialien bei Bedarf anzupassen oder weiterzuentwickeln.

 

 

Insgesamt waren alle Beteiligten sehr zufrieden und das Team der Lernwerkstatt freute sich auf weitere Besuche der Schule in der Lernwerkstatt.