Lernwerkstatt der Universität Erfurt

design your education

„Dunkles Gold“ – Lesung mit Mirjam Pressler in der Lernwerkstatt der Universität Erfurt

Einen Höhepunkt im Veranstaltungsprogramm der Lernwerkstatt im Wintersemester 2018/2019 stellte die Lesung mit der bekannten Kinder- und Jugendbuchautorin Mirjam Pressler dar. Im Rahmen der jüdisch-israelischen Kulturtage las Mirjam Pressler am 08.11. aus dem Manuskript ihres Jugendromans „Dunkles Gold“, der im Frühjahr 2019 erscheinen wird. In dem Buch geht es um den Erfurter Schatz, der höchstwahrscheinlich während des Progroms von 1349 vergraben wurde und 1998 im Zuge archäologischer Untersuchungen unweit der Alten Synagoge unter der Mauer eines Kellerzugangs wiederentdeckt wurde. Das Buch verbindet Ereignisse jüdischen Lebens im Mittelalter mit dem gegenwärtigen Umgang mit jüdischer Kultur, Religion und Geschichte.
Zahlreiche Gäste aus verschiedenen Fachbereichen besuchten an diesem Nachmittag die Lernwerkstatt, um der charismatischen und eindrucksvollen Stimme Mirjam Presslers zuzuhören.

Frau Prof. Dr. Karin Richter, die einst an der Universität Erfurt lehrte und seit Jahrzehnten im engen Kontakt mit Mirjam Pressler steht und die Schriftstellerin und Übersetzerin kurz vorstellte, betonte dass das Besondere an dem Jugendroman über den Erfurter Schatz auch darin liege, dass auf zwei Ebenen erzählt würde und damit Vergangenes und Gegenwärtiges – auch aktuelle antisemitische  Tendenzen – im Zentrum des Erzählens liegen.

Es bleibt zu wünschen,  dass viele Lehramtsstudierende das reiche Erzähl- und Übersetzungswerk  der bekannten Autorin – von der Geschichte der Anne Frank über Uri Orlevs „Lauf Junge, lauf“ und Amos Oz‘ „Judas“ bis zu „Malka Mai“ und „Ein Buch für Hanna“ – in ihrem späteren Unterricht lebendig werden lassen.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2019 Lernwerkstatt der Universität Erfurt

Thema von Anders Norén